Die idee

wieso? weshalb? warum?

1 Kg Schweinefleisch für unter 3 Euro, Erdbeeren aus China und Tomaten aus Marokko. In der Gastronomie wie im „echten“ Leben gilt in der Regel, wenn das Produkt billig genug ist, treten anderweitige Bedenken in den Hintergrund.

Aber muss das so sein?
Nach Jahren in der Gastrobranche wuchs in uns die Überzeugung, dass es an der Zeit ist neue Wege auszuprobieren.

Ist es möglich ein Restaurant zu führen, in dem auf Produkte verzichtet wird, die aus unwürdigen Bedingungen stammen oder unnötig lange Transportwege haben?
In dem man Produkte anbietet, die nicht von gesichtslosen Großkonzernen preisoptimiert hergestellt wurden, sondern von Produzenten, denen wir in die Augen schauen und deren Produkte wir, ohne Bedenken, unseren Gästen anbieten können.

Wir glauben, es ist möglich!

Auch wenn das für uns bedeutet, dass wir euch bestimmte Produkte nur saisonal oder gar nicht anbieten können, weil sie bei uns nur zu einer bestimmten Jahreszeit oder eben überhaupt nicht wachsen oder weil wir noch keinen passenden Erzeuger finden konnten.
Wir verstehen unsere Idee als Prozess, als Suche nach neuen Wegen – im übertragenen Sinne, aber auch tatsächlich – der Tag für Tag nach kreativen Lösungen verlangt. Wir freuen uns natürlich sehr darüber, wenn ihr eure Ideen oder Anregungen mit uns teilt.

Wir freuen uns ́drauf!